Mehr Power mit gesunden Supplements: Kreatin für Sportler

Mit Kreatin ist jeder Sportler gut beraten. Denn Kreatin ist eines der wenigen Supplemente, welche über Jahre hinweg intensiv erforscht wurde und bis heute noch keine negativen Folgen aufweisen konnte. Kreatin ist ein körpereigener Stoff, der mit ca. 95 % in der Leber, Niere und Pankreas aus den Aminosäuren Arginin, Glycin und Methionin gebildet wird. […]

Mit Kreatin ist jeder Sportler gut beraten. Denn Kreatin ist eines der wenigen Supplemente, welche über Jahre hinweg intensiv erforscht wurde und bis heute noch keine negativen Folgen aufweisen konnte.

Kreatin ist ein körpereigener Stoff, der mit ca. 95 % in der Leber, Niere und Pankreas aus den Aminosäuren Arginin, Glycin und Methionin gebildet wird. Zusätzlich kommt man mit einer regulären Mischkost pro Tag auf eine Aufnahme von ca. 1 g. Kreatin hilft dem Körper dabei den Energieträger ATP zu regenerieren, was beim Training zu einer besseren Leistungsfähigkeit führt.

Photo by Victor Freitas on Unsplash
Photo by Victor Freitas on Unsplash

Mehr Power mit Kreatin

Kreatin ist eines der wenigen Supplemente, welche über Jahre hinweg intensiv erforscht wurde und bis heute noch keine negativen Folgen aufweisen konnte. Zusätzlich sind die Leistungsentwicklungen beim Krafttraining beachtlich. Kreatin wirkt insbesondere bei Sportarten mit intensiver Belastung, die sich im Bereich von 1-30 Sekunden befinden. Durch die höhere Energiebereitstellung im Training kann ein höheres Trainingsvolumen bewerkstelligt werden. Dieses zusätzliche Volumen jeder einzelner Trainingseinheit ergibt über Wochen hinweg aufsummiert eine enorme Leistungsverbesserung.

Leistung beim Bankdrücken und Kniebeugen steigern

In der folgenden Studie wird die Wirkung von Kreatin verdeutlicht. Innerhalb von 12 Wochen waren die Probanden in der Lage mit einer Kreatinzufuhr von ca. 5 g/Tag ihre Leistung im Bankdrücken um 24 % gegenüber 16 %, und ihre Leistung in der Kniebeuge um 32 % im Vergleich zu 24 % zu steigern.

Kreatin ist für Veganer unverzichtbar

Insbesondere für Sportler die auf tierische Produkte verzichten oder ihren Fleischkonsum generell reduzieren wollen ist eine Kreatinsupplementierung ratsam. Der Kreatingehalt im Muskel ist bei Veganern und Vegetarier deutlich geringer als bei der Durchschnittsbevölkerung.

Über den Autor:

Christian Koutny ist Experte im Kraftsport und ganzheitlicher Fitness, sowie angehender Ernährungswissenschaftler. Er hilft seinen Kunden beim Muskelaufbau, Körperstraffung, Gewichtsmanagement und Ernährungsumstellung. Du kannst eine Trainingsstunde bei Christian direkt hier buchen.

Quellen:

Buford, Thomas W., et al. “International Society of Sports Nutrition position stand: creatine supplementation and exercise.” Journal of the International Society of Sports Nutrition 4.1 (2007): 6

Volek, Jeff S., et al. “Performance and muscle fiber adaptations to creatine supplementation and heavy resistance training.” Medicine and science in sports and exercise 31 (1999): 1147-115